Was ist eine Staffelmiete?

Was ist eine Staffelmiete?

Von einer Staffelmiete spricht man, wenn im Mietvertrag einer Immobilie vorab bereits eine regelmäßige Mieterhöhung für die Zukunft festgelegt ist.

Einen entsprechenden Mietvertrag nennt man oft auch Staffelmietvertrag.

Eine Staffelmiete zu vereinbaren kann für Investoren viele Vorteile haben. Welche Vorteile ein Staffelmietvertrag dir bei der Vermietung bieten kann, findest du im Artikel "Was ist ein Staffelmietvertrag und welche Vorteile bietet er dir als Vermieter" heraus.
Eine Staffelmiete zu vereinbaren kann für Investoren viele Vorteile bieten. Welche Vorteile eine Staffelmiete dir bei der Vermietung bieten kann, findest du in diesem Artikel heraus.

Bei einem Staffelmietvertrag legen Mieter und Vermieter gemeinsam im Vorhinein fest, in welchem Umfang sich die Miete in den nächsten Jahren erhöht.

Damit ein Staffelmietvertrag gültig ist, muss aus dem Vertrag sowohl klar ersichtlich sein, wann die Miete sich erhöht, als auch um wie viel Euro sie sich erhöht.

Da bei einer Staffelmiete bereits zukünftige Mietsteigerungen fix vereinbart wurden, sind weitere, darüberhinausgehende Mietsteigerungen, zum Beispiel wegen einer Modernisierung, ausgeschlossen.

Eine Staffelmiete bietet daher sowohl dem Mieter als auch dem Vermieter eine sehr hohe Planungssicherheit, wie sich die Nettokaltmiete in den kommenden Jahren entwickeln wird.

Liegt eine Immobilie in einem Gebiet, mit gültiger Mietpreisbremse, wird jede Staffel automatisch auf die nach Mietpreisbremse maximal zulässige Höchstmiete begrenzt.


Relevante Glossareinträge

Indexmiete


Relevante Blogbeiträge

Was ist ein Staffelmietvertrag und welche Vorteile bringt er dir als Vermieter?
5 Sekunden Staffelmiete-Mietrendite Rechner
Mieterhöhung nach Modernisierung nach § 559 BGB


Zurück zum Glossar