5 Sekunden Spekulationssteuer Rechner

5 Sekunden Spekulationssteuer Rechner

Dieser Beitrag wurde zuletzt am 20. September 2023 aktualisiert.

Du planst eine Immobilie zu verkaufen und möchtest die Spekulationssteuer berechnen? Dann bist du hier richtig!

Über diese Seite kannst du den Immoprentice 5 Sekunden Spekulationssteuer Rechner für Immobilien online benutzen. Verwende ihn, um zu berechnen, wie viel Spekulationssteuer du bei einer bestimmten Immobilie im Falle eines Verkaufs voraussichtlich zahlen musst.

Du willst mehr zum Thema Spekulationssteuer und Steuern bei Immobilien allgemein erfahren? Dann solltest du dir unbedingt auch die Artikel „Wie lange ist die Spekulationsfrist bei Immobilien?“ und „Mieteinnahmen und Steuer – Was bleibt am Ende für dich übrig?“ hier auf dem Blog ansehen!

Über den 5 Sekunden Spekulationssteuer Rechner für Immobilien

Immobilien können eine super Kapitalanlage sein und eine gute Rendite abwerfen, auch wenn du sie nie verkaufst und sie nur für den ewigen Einkommensstrom, den sie generieren, hältst.

Ein Teil der Rendite einer Immobilie ist aber ihre Wertsteigerung. Und wenn du eine vermietete Immobilie innerhalb von 10 Jahren verkaufst, musst diese Wertsteigerung versteuern.

Und um genau diese Berechnung für dich möglichst einfach zu machen, habe ich den Immoprentice 5 Sekunden Spekulationssteuer Rechner geschaffen: ein Rechner, mit dem du die Spekulationssteuer für deine Immobilie einfach und kostenlos berechnen kannst.

Um den Rechner zu benutzen, gib’ den Kaufpreis, den Verkaufspreis, anfallenden Kosten für den Verkauf der Immobilie, den während der Haltedauer genutzten AfA Betrag und deinen persönlichen Steuersatz an.

Der Rechner ermittelt aus diesen Daten dann den Gewinn und die voraussichtliche Höhe der dann anfallenden Spekulationssteuer.

Hinweis: Bedenke, dass zu den Verkaufskosten der Immobilie auch eventuelle Renovierungen und Sanierungen zählen können, die du für den Verkauf noch durchgeführt hast.

Was ist die Spekulationssteuer?

Die Spekulationssteuer ist eine Form der Einkommensteuer, die auf den Gewinn aus dem Verkauf bestimmter Wirtschaftsgüter wie Immobilien anfällt, wenn zwischen Kauf und Verkauf weniger als zehn Jahre liegen. Die Grundlagen zur Spekulationssteuer für Immobilien im Privatbesitz findest du in § 23 Einkommensteuergesetz (Private Veräußerungsgeschäfte).

Hinweis: In bestimmten Fällen kann diese Dauer auch kürzer sein. Mehr dazu im nächsten Abschnitt.

Wann fällt die Spekulationssteuer nicht an?

Nicht in allen Fällen musst du den Gewinn, den du mit der Immobilie gemacht hast versteuern.

Die Spekulationssteuer fällt zum Beispiel nicht an, wenn du die Immobilie länger als zehn Jahre gehalten hast, oder wenn sie im Jahr des Verkaufs und in den beiden vorangegangenen Jahren ausschließlich zu eigenen Wohnzwecken genutzt hast.

Hinweis: Da es auf dieser Seite primär um den Online-Rechner geht, will ich hier nicht auf alle Sonderfälle eingehen, habe aber für genau diesen Fall einen dedizierten Artikel zur Spekulationssteuer bei Immobilien geschrieben, den du hier auf dem Blog findest. Schaue dir den Artikel gerne einmal an, um mehr zu den ganzen Spezialfällen zu erfahren!

Wie hoch ist die Spekulationssteuer?

Die Höhe der Spekulationssteuer hängt vom Steuersatz des Besitzers der Immobilie ab.

Hältst du die Immobilie in deinem Privatbesitz (wie die meisten Menschen), dann wäre das dein persönlicher Steuersatz.

Die Spekulationssteuer kann also bis zu 45% des zu versteuernden Gewinns betragen.

Hältst du die Immobilie in einer vermögensverwaltenden GmbH, gelten die Steuersätze der GmbH.

Deswegen musst du im Rechner auch (d)einen Steuersatz eingeben, weil er eben nicht fix ist.

Weitere Immobilien Rechner

Neben diesem Spekulationssteuer-Rechner findest du auf Immoprentice.de noch verschiedene weitere Online-Rechner, die dir dabei helfen können, eine Immobilieninvestition sauber durchzurechnen.

Im Folgenden findest du eine kurze Übersicht über einige Rechner, die dich vielleicht interessieren könnten.

Immoprentice AfA-Rechner

Nutze den Immoprentice 5 Sekunden <a href="https://immoprentice.de/5-sekunden-afa-rechner-fuer-immobilien/">AfA Rechner</a>, um schnell und einfach die AfA (Absetzung für Abnutzung, Abschreibung) einer Immobilie zu berechnen.
Nutze den Immoprentice 5 Sekunden AfA Rechner, um schnell und einfach die AfA (Absetzung für Abnutzung, Abschreibung) einer Immobilie zu berechnen.

Der Immoprentice AfA Rechner hilft dir dabei, die jährliche Abschreibung für Abnutzung (AfA) für deine Immobilie zu berechnen.

Die AfA ist ein wichtiger Faktor bei der Berechnung deiner steuerlichen Belastung und kann dir dabei helfen, deine Steuerlast zu minimieren.

Wie auch der Spekulationssteuer-Rechner ist auch der AfA-Rechner darauf ausgelegt, möglichst einfach zu bedienen sein und dir schnell und unkompliziert ein erstes Gefühl für die Höhe der AfA für deine Immobilie zu geben.

Immoprentice Cashflow-Rechner

Logo Immoprentice 5 Sekunden Cashflow Rechner
Nutze den Immoprentice Cashflow Rechner, um schnell und einfach den voraussichtlichen Cashflow einer Immobilie zu berechnen.

Einer der größten Vorteile von Immobilien als Kapitalanlage ist, dass dir einen regelmäßigen Cashflow generieren.

Und damit du genau diesen monatlichen Cashflow einer Immobilieninvestition möglichst einfach ermitteln kannst, habe ich den Immoprentice Cashflow Rechner geschaffen, der vielleicht für dich ja auch interessant ist.

Gerade wenn du überlegst, mit dem Geld aus dem Verkauf deiner Immobilie eine neue, andere, Immobilie zu kaufen, kann dieser Rechner dir helfen, im Vorfeld schon die schlechten Immobilien auszusortieren.

Immoprentice Mieteinnahmen-Versteuern-Rechner

Logo des Immoprentice Mieteinnahmen Versteuern Rechner. Ein kostenloser Online-Rechner, mit dem du schnell und einfach sehen kannst, wie hoch die Steuern auf deine Mieteinnahmen voraussichtlich sein werden. Mit diesem Rechner kannst du berechnen, wie viel dir netto nach Steuern von deinen Mieteinnahmen noch übrig bleibt.
Mit dem Immoprentice Mieteinnahmen Versteuern Rechner kannst du schnell und einfach sehen, wie hoch die Steuern auf deine Mieteinnahmen voraussichtlich sein werden und so berechnen, wie viel dir netto nach Steuern noch übrig bleibt.

Aus Immobilien kannst du einen monatlichen Cashflow generieren, aber wirklich wichtig ist ja, wie viel von diesem Cashflow am Ende des Tages auch bei dir hängen bleibt.

Da Steuern ein kompliziertes Thema sind, findest du dazu hier auf dem Blog verschiedene Artikel, z.B. einen Artikel zum Thema “Was kann ich als Vermieter steuerlich absetzen?” oder auch ein Artikel zum Thema “Mieteinnahmen und Steuer – Was bleibt am Ende für dich übrig?“.

Um dir schnell und einfach ein Gefühl dafür zu geben, wie viel bei einer vermieteten Immobilie am Ende netto wirklich für dich übrig bleibt, habe ich aber auch noch einen zusätzlichen Online-Rechner geschaffen: den Immoprentice Mieteinnahmen-Versteuern-Rechner. (Ich bin noch auf der Suche nach einem guten Namen.)

Wenn dich das Thema Mieteinnahmen und Steuern also interessiert, schaue dir gerne auch einmal diesen Online-Rechner an.

Immoprentice Kalkulationstool: Deine All-in-One Lösung

Mit dem Immoprentice <a href="https://immoprentice.de/immobilien-kalkulationstool-excel/">Immobilien-Kalkulationstool</a> kannst du schnell und einfach eine komplette Immobilien-Kalkulation durchführen und alle wichtigen Kennzahlen ermitteln.
Mit dem Immoprentice Immobilien-Kalkulationstool kannst du schnell und einfach eine komplette Immobilien-Kalkulation durchführen und alle wichtigen Kennzahlen ermitteln.

Bist du auf der Suche nach einer umfassenden Lösung für deine Immobilienkalkulationen?

Dann ist das Immoprentice Kalkulationstool vielleicht genau das Richtige für dich.

Dieses Excel-basierte Tool bietet dir eine Vielzahl von Funktionen, um deine Immobilieninvestitionen zu analysieren und zu bewerten.

Mit dem Kalkulationstool kannst du alle wichtigen Kennzahlen in einem einzigen Tool berechnen und verschiedene Szenarien durchspielen.

Du kannst den Cashflow vor und nach Steuern ermitteln, den Eigenkapitalbedarf bestimmen und die Mietrendite berechnen und auch das Risiko von Zinsänderungen bewerten und die Auswirkungen einer Zinsänderung auf deine Investition berechnen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern? Was hast du gesucht und nicht gefunden?

Hilfreich für deine Freunde? Erzähl' ihnen von diesem Artikel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert