5 Sekunden Miteigentumsanteil Grundstück Rechner

5 Sekunden Miteigentumsanteil Grundstück Rechner

Logo des Immoprentice 5 Sekunden Miteigentumanteil Rechners. EIn Online-Tool um deinen Miteigentumsanteil und den Anteil Grund und Boden der zu deiner Eigentumswohnung gehört zu berechnen.

Über diese Seite kannst du Online den Immoprentice 5 Sekunden Miteigentumsanteil Grundstück-Rechner für Immobilien benutzen. Verwende ihn, um für ein Objekt zu ermitteln, wie hoch der Anteil deiner Wohnung am gemeinschaftlichen Grund und Boden ist.

Über den 5 Sekunden Miteigentumsanteil Grundstück Rechner

Bei einer Eigentumswohnung kaufst du immer zwei Dinge: deine Wohnung und einen Anteil Grund und Boden.
Bei einer Eigentumswohnung kaufst du immer zwei Dinge: deine Wohnung und einen Anteil Grund und Boden.

Wenn du eine Eigentumswohnung kaufst, kaufst du immer zwei Dinge: eine Wohnung und einen Anteil Grund und Boden.

Die Kosten für die Wohnung kannst du steuerlich abschreiben, die Kosten für den Grund und Boden nicht.

Es ist für dich als Investor daher wichtig, wie viel vom Kaufpreis auf die Wohnung entfällt und wie viel auf den Grund und Boden.

Um für dich die Berechnung deines rechnerischen Anteils am Grund und Boden einfach zu machen, habe ich den Immoprentice 5 Sekunden MEA Grundstück Rechner geschaffen.

Mit ihm kannst du deinen Anteil an Grund und Boden und deinen Miteigentumsanteil berechnen.

Wie bei allen Online-Rechnern aus der „5 Sekunden …“ Reihe auf immoprentice.de möchte ich den Rechner für dich einfach und intuitiv bedienbar machen. Du kannst daher alle Eingaben direkt auf der Webseite über Schieberegler machen.

Probiere es aus und experimentiere mit verschiedenen Werten, um ein besseres Gefühl für deine persönlichen Werte zu bekommen.

Miteigentumsanteil und Hausgeld: Was ist der Zusammenhang?

Die Höhe deiner Miteigentumsanteile entscheidet wie stark du dich an den gemeinschaftlichen Kosten und Sonderumlagen beteiligen musst.
Die Höhe deiner Miteigentumsanteile entscheidet wie stark du dich an den gemeinschaftlichen Kosten und Sonderumlagen beteiligen musst.

Der Anteil deiner Miteigentumsanteile hat einen großen Einfluss auf die laufenden Kosten deiner Immobilien-Investition und damit auf die Rendite die du am Ende des Tages erzielst.

Der Grund hierfür ist, dass du dich in Höhe deiner Miteigentumsanteile an allen gemeinschaftlichen Kosten innerhalb einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) beteiligen musst.

Die Fassade soll neu gemacht werden und du hast 10% der MEAs? Dann musst du 10% der Kosten für die Fassadensanierung tragen.

Mehr zum Zusammenhang zwischen deinem Miteigentumsanteil und dem Hausgeld findest du im Artikel „Was ist Hausgeld?“ hier auf dem Blog.

Was ist eigentlich eine Sonderumlage und wie wirkt sie sich auf dich und deine Rendite aus? Erfahre es in diesem Artikel!
Was ist eigentlich eine Sonderumlage und wie wirkt sie sich auf dich und deine Rendite aus? Erfahre es in diesem Artikel!

Hat die Eigentümergemeinschaft nicht genug Geld für die Fassadensanierung angespart und es kommt zu einer Sonderumlage, musst du gegebenenfalls sehr schnell viele Tausend Euro aufbringen.

Mehr zum Thema Sonderumlagen und was sie für dich als Immobilien-Investor bedeuten, findest du im separaten Artikel „Was ist eine Sonderumlage?“ hier auf Immoprentice.de.

Wenn du allgemein mehr zu Miteigentumsanteilen (MEAs) wissen (MEAs) möchtest, empfehle ich dir auch den Artikel „Was ist ein Miteigentumsanteil?“ zu lesen. Dort gehe erfährst du alles, was du als Investor zu dem Thema wissen musst.

Keine Lust auf lange Artikel? Dann schau‘ dir doch einfach das Video zum Thema Miteigentumsanteil aus dem Immoprentice YouTube-Kanal an. Dort findest du eine schnelle Übersicht über die wichtigsten Dinge zum Thema Miteigentumsanteil in Präsentationsform.

Was ist ein Miteigentumsanteil

Offline Miteigentumsanteil Berechnung mit Excel-Tool

Screenshot des Immoprentice Miteigentumsanteil-Rechner Excel. Mit diesem Tool kannst du schnell und einfach berechnen wie viele Miteigentumsanteile du durch den Kauf einer Eigentumswohnung innerhalb einer WEG hast und wie stark du dich zukünftig an eventuellen Kosten beteiligen musst.
Nutze das Immoprentice Miteigentumsanteil Excel, um schnell und einfach zu berechnen wie viele Miteigentumsanteile du durch den Kauf einer Eigentumswohnung innerhalb einer WEG hast und wie stark du dich zukünftig an eventuellen Kosten beteiligen musst.
Du kannst dieses Excel auch benutzen, um zu berechnen, wie viel Grund und Boden vom Gemeinschaftseigentum rechnerisch dir gehört.

Du möchtest deine Miteigentumsanteile und die Auswirkung deiner Miteigentumsanteile lieber mit Excel am PC berechnen? Dann schaue dir unbedingt das Immoprentice Miteigentumsanteil Excel an!

Mit diesem Excel-Tool kannst du schnell und einfach am PC deinen Miteigentumsanteil berechnen. Darüber hinaus kannst du mit dem Excel auch noch deinen Anteil am Grund und Boden und dessen Wert, berechnen.

Zusätzlich zu der Funktionalität des Online-Rechners auf dieser Seite kannst du mit dem Excel Tool auch noch berechnen, wie stark du dich an den gemeinschaftlichen Kosten der WEG, insbesondere an eventuellen Sonderumlagen, beteiligen musst.

Die Funktionsweise ist sehr ähnlich zum Online Rechner auf dieser Seite. Mit nur wenigen Informationen erhältst du somit schnell ein Gefühl dafür, wie viele Miteigentumsanteile du mit einer bestimmten Wohnung erwirbst und was dies für dich in Zukunft bedeuten wird.

Weitere Online Immobilien Rechner

Neben diesem Miteigentumsanteil-Rechner gibt es auf Immoprentice.de noch verschiedene weitere Online-Rechner, die dir dabei helfen können, schneller und einfacher gute und rentable Immobilien zu finden.

Im Folgenden findest du eine Auflistung von Rechnern, die für dich vermutlich interessant sein könnten! Klick‘ dich mal durch!

Am Beginn deiner Suche: Brutto-Mietrendite berechnen

Nutze den Immoprentice 5 Sekunden Bruttomietrendite Rechner um online schnell und einfach die Bruttomietrendite einer Wohnung zu ermitteln.
Nutze den Immoprentice 5 Sekunden Bruttomietrendite Rechner um online schnell und einfach die Bruttomietrendite einer Wohnung zu ermitteln.

Bist du noch am Anfang deiner Suche und möchtest eine Hilfe um schnell große Mengen an Immobilien zu prüfen, empfehle ich dir den Immoprentice 5 Sekunden Brutto-Mietrendite Rechner.

Mit diesem Online-Rechner kannst du mit sehr wenig Aufwand jene Immobilien herausfiltern, die derart uninteressant sind, dass du sie gar nicht mehr näher betrachten musst.

Mit dem Immoprentice 5 Sekunden Brutto-Mietrendite Rechner kannst du dir daher viel Zeit bei deiner Immobiliensuche sparen.

Wie viel kannst du dir leisten? Kreditrahmen berechnen

Hast du noch gar keine Vorstellung davon, was für eine Immobilie du dir überhaupt kaufen kannst? Dann kann ich dir den Immoprentice 5 Sekunden Kreditrahmen Rechner empfehlen.

Mit diesem Online-Rechner kannst du dir schnell einen Überblick über deinen Kreditrahmen für Immobilien-Investitionen verschaffen.

Dein Anteil bei großen Renovierungen: Immoprentice Sonderumlagen-Rechner

Nutze den Immoprentice 5-Sekunden Sonderumlage-Rechner, um einfach zu ermitteln, wie hoch dein Anteil innerhalb einer WEG bei einer Sonderumlage ausfällt.
Nutze den Immoprentice 5-Sekunden Sonderumlage-Rechner, um zu berechnen, wie hoch dein Anteil bei einer Sonderumlage ausfällt.

Zu guter Letzt möchte ich dir noch den Immoprentice 5 Sekunden Sonderumlagen-Rechner empfehlen.

Mit diesem Rechner kannst du schnell berechnen wie stark du bei dem Beschluss einer Sonderumlage betroffen bist.

Andere interessante Rechner: Der Tools-Bereich von Immoprentice

Neben diesen speziellen Rechnern empfehle ich dir auch einen Blick in die „Tools„-Kategorie dieses Blogs, wo du noch viele weitere hilfreiche Online-Rechner aus der „5 Sekunden …“ Reihe rund um Immobilien findest.

Ist dieser Rechner hilfreich für dich? Kann ich an dem Rechner etwas verbessern, damit du ihn besser nutzen kannst? Lass‘ es mich in den Kommentaren wissen!

Dieser Beitrag wurde zuletzt am 16. September 2022 aktualisiert.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 15

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Hilfreich für deine Freunde? Erzähl' ihnen von diesem Artikel!

24 Gedanken zu „5 Sekunden Miteigentumsanteil Grundstück Rechner

  1. Hallo allerseits,
    toller Beitrag.

    Habe aber eine Frage: Ich wohne in einer WEG, bei der neuen Grundsteuerberechnung soll ich meinen Grundstrücksanteil in m2 angeben.

    Wie bekomme ich den herraus ?

    1. Hallo Stefan,

      danke für deine Frage!

      In einer WEG gehört das Grundstück gemeinschaftlich allen Miteigentümern. „Deinen Teil“ vom Grundstück kannst du über (a) die Gesamtgrundstücksgröße und (b) deine Miteigentumsanteile herausfinden. Beides findest du meist im Grundbuch. Dort steht für deine Wohnung drin, wie viele Miteigentumsanteile du hast und wie groß das Grundstück in Summe ist. A * B ist dann dein Anteil am Grundstück.

      Im Artikel „Was ist ein Miteigentumsanteil“ hier auf dem Blog findest du ein Beispiel.

      Die beiden Werte kannst du dann einfach in den Rechner hier auf der Seite eintragen und schon hast du die „deinen“ Grundstücksanteil in m^2.

  2. Hallo allerseits,

    Ich bin durch Zufall auf die Seite gekommen, da ich im Netz nach einem Rechner für meinen Grundstücksanteil gesucht habe . Wir sind in einer WEG, und für die neue Grundsteuerberechnung brauchte ich das. Tolle Seite , habe sie mir abgespeichert und werde sie in Ruhe durchstöbern.

    Ganz lieben Dank für die Hilfe 😊

    1. Hallo Svenja,

      danke für dein Lob!

      Es freut mich, dass dieser Rechner dir weiterhelfen konnte und hoffe, dass du noch viele weitere hilfreiche Dinge hier auf der Seite finden wirst 😉

      Beste Grüße
      Oliver

  3. *hmmmm, verstehe ich nicht.
    Habe lt. Notarvertrag 133,08/10000tel bei einer Gesamtfläche von 3103qm.
    Lt. eurem Rechner gehören mir damit 41qm.
    Lt. Grundriss gehören mir jedoch 53qm.

    Wo liegt der Fehler?
    Viele Grüße

    1. Hallo Micha,

      Ich kenne die Unterlagen von dir nicht genau, aber kann es sein, dass du eine Eigentumswohnung in einem Gebäude mit vielen Stockwerken hast?

      Der Grundriss beschreibt die Größe deiner Wohnung.

      Hier geht es aber um deinen Anteil am Grundstück.

      Gerade in Hochhäusern kann die gesamte Wohnfläche größer sein als die gesamte Grundstücksfläche.

      Stell‘ dir vor, du baust auf einem Grundstück mit 100qm ein Gebäude mit 10 Stockwerken und in jedem Stockwerk wäre eine Wohnung mit 50qm.

      Auf 100qm Grundstück stehen nun also 10 Wohnungen mit je 50qm Wohnfläche.

      Als Eigentümer in diesem Haus hättest du also zum Beispiel eine Wohnung mit 50qm Wohnfläche laut Grundriss, aber dir würden nur 10qm vom Grund und Boden gehören.

      Ist das verständlich?

    1. Hallo Jürgen,

      danke für dein Feedback! Ich habe den Rechner gerade angepasst. Man kann jetzt auch bis zu 100000 Anteile im Nenner eingeben. Probier‘ es mal aus und sag‘ mir, ob es für dich nun besser klappt!

      Beste Grüße
      Oliver

  4. Die Anteile geben den Nutzwert wider!
    Eine Wohnung im 1.Stock mit 50m² kann einen Nutzwert von 100/xxxx haben, die gleiche Wohnung im selben Haus, im 8. Stock ohne Aufzug 🙂 , nur einen Anteil (Nutzwert) von 50/xxxx
    LG aus Wien.
    Siehe Nutzwertgutachten

    1. Hallo Wolfgang,

      danke für deinen Hinweis und die sehr gute Ergänzung, die ich so auch noch nicht kannte.

      Ändern kann man zwar an den Miteigentumsanteilen die zur Wohnung gehören eh nichts, aber trotzdem gut zu wissen, wie die Anteile ursprünglich mal festgelegt wurden, danke! 🙂

  5. Vielen Dank, ich war schon am verzweifeln da ich momentan die Grundsteuer auf Elster erledigen muß. In jedem Erklärvideo der Finanzverwaltung oder auch in den Hilfestellung bei Elster wird nur darauf Hingewiesen das bei WEG der Miteigentumsanteil aus dem Grundbuch einzutragen ist. Es wird aber nicht, weder im Formular noch im Video darauf hingewiesen das die Fläche einzutragen ist. Sondern nur wo der Miteigentumsanteil zu finden ist. Die Berechnung des Grundstücksanteil in Quadratmeter wird nicht erklärt auch nicht darauf hingewiesen. Dank Ihrer Seite ist es mir nun verständlich wie ich meinen Anteil ausrechnen muß. Ihr Tool und ihre Erklärung vom 5.Juni 22 hier im Forum , super !
    Die Überprüfung des Grundsteuerformular war erfolgreich .

  6. Hallo Oliver,
    erst einmal Grüsse an Paulchen: Stimmt, bin auch kurz vor der Verzweiflung und froh diese Seite gefunden zu haben.
    Allerdings leuchtet mir nicht ein, dass ich eine Wohnung mit 62m2 habe und einen Miteigentumsanteil von errechneten 78m2, dies bei einer Bebauung mit 3-4 geschossen in einer sehr großen Wohnanlage. Da der Bodenrichtwert bei seit Januar 2022 1800,00€ liegt zahle ich also für 16m2 Garten in der Zukunft die neue Grundsteuer basierend auf dieser hohen Summe? Der Gebäudekomplex steht ausserdem unter Denkmalschutz und ob die alten Werte von 1929 so stimmen, naja. ICh finde alles etwas sehr undurchsichtig. Kann man mehr Fakten zu diesem Thema erhalten? Vielen Dank

    1. Hallo Alice,

      danke auch an dich für deinen Kommentar!

      Das mit dem Grundstück fühlt sich tatsächlich oft komisch an, aber auch wenn es 3-4 Geschosse im Gebäude gibt, überleg‘ dir mal wie groß das Grundstück gegenüber dem Gebäude ist.

      Bei 3-4 Geschossen muss das Grundstück nur ca. 4x so groß sein wie das Haus, das draufsteht, um auf deine Zahlen zu kommen. Schau‘ dir mal ein Satellitenbild von deinem Gebäude samt Grundstück an. Ich wette, den Baukörper bekommst du wirklich etwas mehr als 4x auf die Grundfläche.

      In Deutschland darf man oft nicht zu eng bauen, und gerade die großen Wohnanlagen haben oft auch echt große Grünflächen. Bei einem Einfamilienhaus hast du oft ja auch „nur“ 100 – 200qm Wohnfläche, aber trotzdem ein Grundstück von über 500qm.

      Der Daumenwert „etwas mehr Grundstück wie Wohnfläche“ kommt zumindest auch bei allen meinen Immobilien in etwa hin.

      Die Grundsteuer selbst ist leider etwas komplizierter, da hier die einzelnen Bundesländer ja unterschiedliche Berechnungen machen und die Grundsteuer in unterschiedlichen Bundesländern auf Basis komplett unterschiedlicher Daten berechnet wird. 🙁

  7. Hallo,
    ich habe ein Einfamilienhaus und habe Probleme mit der Eingabe des MEA in ELSTER. Da ich alleiniger Besitzer des Bauses bin: Waere die Eingabe: 10.000 richtig?

    1. Hallo Richard,

      Miteigentumsanteile gibt es nur, wenn du eine Wohnung in einem Haus, das nach WEG geteilt ist, hast. Wenn du ein Einfamilienhaus hast, dann würde es mich stark wundern, wenn du dieses irgendwie geteilt hast. Ich würde vermuten, dass dir das gesamte Haus, und damit 100 % vom Grundstück gehört.

  8. Hallo Oliver, hallo Freunde,
    aber Elster verlangt fuer mein Einfamilienhaus die Eingabe eines MEA. Bisherige Eingaben hat mein Elster abgelehnt. Wenn ich nach Formel vorgehe, muesste sich die 1 ergeben. Also waere die 1 als Ergebnis einzugeben. Waere dies richtig, hat schon jemand die 1 (oder etwas anderes) in Elster als MEA erfolgreich eingegeben? Oder was sonst? Danke!!

  9. Hallo bei mir im Grundbuch steht 181,75/1000, Gesamtfläche 1075 qm, 6 Parteien. Meine Wohnung ist 97 qm groß, und mein Grundstück wäre laut eurem Rechner 195 qm.?
    Aber in der Hausgeldabrechnung wird mit 195/1000 gerechnet?
    Verstehe ich nicht.

    1. Hallo Marko,

      Du kannst zur Sicherheit auch noch einmal in deiner Teilungserklärung nachschauen, wie viele Anteile zu deiner Wohnung gehören. Dort sollte dasselbe stehen wie im Grundbuch. Vielleicht macht ihr die Verteilung der Gemeinschaftskosten in der Hausgeldabrechnung nicht exakt nach Miteigentumsanteilen, sondern nach einem anderen Schlüssel?

  10. Ja ok, das ist nebensächlich.
    Danke vielmals.
    Also stimmt das laut dem Rechner, dass mir eine Grundstücksfläche von 195qm zustehen?

    181,75/1000, Gesamtfläche 1075 qm

    1. Genau!

      Gemeinschaftlich besitzt ihr als Eigentümergemeinschaft ein Grundstück von 1075qm. Auf deine Wohnung entfallen 181,75 / 1.000 aller Anteile vom Gemeinschaftseigentum. Dein Anteil am Grundstück sind also 181,75 / 1000 * 1075qm = 195qm.

  11. Guten Morgen!
    Super Infos! DANKE
    Doch ein Problem nicht gefunden. Garagengrundstück 320 qm, 8 Eigentümer. Mein Anteil = 40qm, also unter Mindestgrösse von 50 bzw. 100qm. Im Niedersachsen – Grundsteuerfragebogen nicht angeben? Oder doch, da Gesamthaftung?
    Grüße WERNER

    1. Hallo Werner,

      puh, das ist dann doch etwas zu speziell, da ich selbst in München unterwegs bin, sorry 🙁

      Ich veröffentliche deinen Kommentar trotzdem mal, vielleicht weiß einer der anderen Leser ja was…

      Beste Grüße
      Oliver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.